Donnerstag, 23. Mai 2019

Ausflugsziele in Zentralthailand

In meinem heutigen Post möchte ich Euch die schönsten Ausflugsziele in unserer Region zeigen. Diese Ausflugsziele befinden sich in den Provinzen Chainat, Uthai Thani und Suphanburi. Auf unserer privaten Watsing-Webseite findet Ihr mehr Infos zu diesem Thema.

Warum ein Post zu diesem Thema

Einige werden sich sicher fragen warum ich ein Post zu diesem Thema schreibe, obschon man alle Ausflugsziele auch auf unserer privaten Webseite findet. Meine Antwort: Ich möchte Euch eine kleine Zusammenfassung der schönsten Ausflugsziele zeigen. Dazu eignet sich ein Blog besser als unsere private Webseiten. Ein weiterer Grund ist auch, dass ich mit meinem Blog mehr Leute erreiche.


Provinz Chainat

Wat Mahathat

Für mich ist die Tempelanlage Wat Mahathat, das schönste Ausflugsziel in der Provinz Chainat. Vor Ort kann man nicht nur diese schöne Anlage besichtigen, es besteht auch die Möglichkeit mit einem
Tuk-Tuk die Ortschaft Sankhaburi zu besichtigen. Der Fahrer zeigt Euch dabei den Wat Phra Kaew und führt Euch danach zum Noi River. Am Wochenende werden Bootstouren auf dem Noi River angeboten.




Vor der Tempelanlage befindet sich ein Markt welcher die Besucher an die früheren Zeiten zu König Mongkut erinnern soll. Damit der Markt auch authentisch wirkt, tragen die Händler Kleider aus dieser Zeit und zeigen den Besuchern ihr können in verschiedenen Show-Kämpfen.



Infos zum Wat Mahathat:

Der Wat Mahathat ist ein alte Tempelanlage am Noi River, welche in Phraek Siracha (Sankhaburi) liegt. Die Tempelanlage liegt 20 Kilometer südöstlich von der Provinzhauptstadt Chainat. 

Sankhaburi war eine wichtige Festungsstadt der Königreiche Sukhothai und Ayutthaya. Der Tempel stammt aus der Dvaravati-Zeit und beherbergt zerstörte Kapellen mit sitzenden Buddha-Figuren und charakteristische Chedi's im Lop Buri-Stil.

Ich empfehle Thailand-Urlaubern auch mal eine Reise nach Sankhaburi statt Ayutthaya zu machen, ihr werdet es nicht bereuen.


Wat Klai Kangwon 

Der Wat Klai Kangwon ist eine weitere Sehenswürdigkeit welche man in der Provinz Chainat unbedingt gesehen haben muss. Auch wenn man kein Interesse an thailändische Tempel hat und sich nicht für den Buddhismus interessiert, lohnt es sich diese schöne Anlage zu besuchen. 




Der Wat Klai Kangwon (Khao Sarapatdee Sri Charoentham), befindet sich in Ban Chian (Hankha), ca. 48 Kilometer von der Provinzstadt Chainat entfernt. Der antike Tempel stammt aus der Lop Buri Dynasty des 9. - 12. Jahrhunderts und wurde 1967 vor dem Zerfall gerettet und umfassend restauriert.

Gleich nach dem Eingang befindet sich ein grosses naturbelassenes Gelände, auf welchem Rehe, Hirsche, Leguane, Pfaue und viele andere wilden Tiere leben. Leider gibt es hier auch eingesperrte Bären, welche nicht artgerecht gehalten werden!

Im unteren Teil der Anlage befindet sich mehrere schöne Bauten. Da nicht mehr viele Mönche im Tempel leben, wirkt die Anlage leider nicht besonders gepflegt.

Das Highlights der Tempelanlage befindet sich auf dem Hügel, auf welchem ein weiterer kleiner Hügel gebaut wurde. Im inneren befindet sich eine Höhle mit der Nachbildung des Fussabdrucks von Buddha, sowie mehrere sehenswerte Buddha-Figuren. Es lohnt sich auch bis zum obersten Punkt des Hügels zu gehen, um einen tollen Panoramablick geniessen zu können. Jedes Jahr findet hier die Tak Bat Devo-Zeremonie, bei der buddhistische Mönche mit Essen versorgt werden statt.

Der Wat Klai Kangwon (Khao Sarapatdee Sri Charoentham) ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.


Chainat Bird Park

Auch wenn Teile des Parks eine dringende Renovation benötigen und viele Volieren ersetzt werden müssten, empfehle ich Euch trotzdem den Chainat Bird Park zu besuchen.



Der Chainat Bird Park wurde 1983 eröffnet und ist Flächenmäßig der grösste Vogelpark von Thailand. In dem Park befinden sich mehr als 100 verschiedene Vogelarten, welche teilweise in einem großen Freigehege zu sehen sind. Der 600'000 m2 große Park fügt sich sehr gut in die Landschaft ein.
Im Vogelpark von Chainat befindet sich auch ein Aquarium, in welchem verschiedene Fischarten aus der Region zu sehen sind. Wer mehr über Vögel erfahren möchte sollte unbedingt das Eierhaus besuchen. Im Vogelpark leben auch Varane, und Leguane, dabei dürfen sich die Leguane im Park frei bewegen.


Beim Eingang zum Park befinden sich mehrere kleine Verkaufsstände, Coffee-Shops und Eisdielen. Der Rundgang durch den Park endet in einem Souveniershop, wo es viele schöne handgefertigte Sachen zu kaufen gibt. Um das ganze Gelände und die Tiere in Ruhe anzuschauen benötigt man ca.3 Stunden.
Seit einigen Jahren befindet sich auf dem Gelände auch der "Space Water Park", ein nasses Vergnügen vor allem für die Kinder.


Boeing im Reisfeld und Chao Phraya Staudamm


Wenige Kilometer von der Provinzhauptstadt entfernt, mitten in einem großen Feld, steht eine
Boeing 747. Der Flieger gehörte Thai Airways und wurde vom Landbesitzer Mr. Somchai Phukieow 2018 gekauft. Die Triebwerke der Boeing 747 wurden ausgebaut und bis auf den Frachtraum, wurden alle Türen verschlossen. Das Flugzeug hat seine letzte Reise nicht in der Luft, sondern per Lkw angetreten. 



Auf dem großen Feld steht nicht nur die Boeing 747, sondern auch viele militärische und zivile Oldtimer-Fahrzeuge. Der Besitzer möchte in naher Zukunft eine kleine Attraktion für die Bevölkerung und Touristen bauen. Dazu zählt ein Restaurant, Moto-Cross Bahn, sowie ein Fußballplatz. 

Auch wenn man zur Zeit (April 2019), die Boeing 747 nur aus einer Entfernung von ca. 200 Metern besichtigen kann, werden alle Flugzeug-Fans gerne einen Ausflug aufs Feld machen.

Ich empfehle Euch bei der Gelegenheit gleich den Chao Phraya Staudamm von Chainat zu besichtigen, welcher nur ca. 4 km von der Boeing entfernt liegt. Der Chao-Phraya-Staudamm war der erste große Staudamm Thailands. Der Bau wurde auf Veranlassung von König Bhumipol im Jahr 1952 bis 1956 gebaut und 1957 in Betrieb genommen.



Bootstour auf dem Chao Phraya River

Am Landesteg des Tempels Wat Phra Klong Makham Thao, in der Ortschaft Wat Sing, liegt ein Holzboot welches für Schleppfahrten verwendet wurde. Heute werden damit verschiedene Bootstouren auf dem Chao Phraya River angeboten. Das Schiff bietet Platz für max. 16 Personen, welche auf etwas harten Holzbänken sitzen dürfen.


Der Bootsbesitzer bietet drei verschiedene Touren an!

1. Eine dreistündige Tour zur grössten Tempelanlage von Zentralthailand, dem Tempel Wat Thasung in Uthai Thani. Die Hin-und Rückfahrt dauert je 1 Stunde, für die Besichtigung der grossen Anlage hat man eine Stunde Zeit.
Fahrpreis (max. 16 Personen): 1000 Baht!

2. Eine einstündige Tour zum Tempel Wat Thammamun.
Fahrpreis (max. 16 Personen): 600 Baht!

3. Eine Tagestour zur Provinzhauptstadt Chainat.
Fahrpreis (max. 16 Personen): 3000 Baht!

Mein Tipp: Ich empfehle Euch die Tour Nr.1 zu nehmen, da sie landschaftlich sehr abwechslungsreich und der Wat Thasung einer der schönsten Tempel in Zentralthailand ist.

Dazu ein paar Bilder






Provinz Uthai Thani

Wat Thasung


In Uthai Thani befindet sich eine der grössten Tempelanlagen von Zentralthailand. Der Wat Thasung welcher auch Wat Chantharam genannt wird, wurde in der Ayutthaya Periode errichtet.



Als der Mönch Luang Pho Yai in den Wat kam, haben ihn die Dorfbewohner gebeten Abt dieses Tempels zu werden. Der neue Abt lies die Anlage erneuern, und wechselte den Standort des Tempels. Der alte Tempel war noch am Ufer des Sakae Krang River. Später wurden im Auftrag des Mönches Phra Ratchaphrom Yan Len noch weitere Gebäude erstellt.

Öffnungszeiten:

Tempel Prasart Thong Kam: ganzer Tag. 


Tempel Viharn Kaew: 9.00 bis 11.45 und 14.00 bis 16.00 (Stand: Dezember 2019).



Provinzhauptstadt Uthai Thani


Uthai Thani ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt etwa 230 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bangkok am Sakae Krang River. In der Stadt Uthai Thani welche etwas abseits der Touristenpfade liegt, leben ca. 16'000 Einwohner. Die Stadt erreicht man von Bangkok aus am besten mit dem Bus. Die Busse fahren ab dem nördlichen Busbahnhof Mo-Chit. 




Die Stadt Uthai Thani ist in Thailand auch unter dem Namen Purple City = Lila Stadt bekannt! Dies hat sie Ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn zu verdanken, welche an einem Samstag (Lila-Tag) geboren wurde. Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn besitzt in Uthai Thani ein Haus. Zu Ehren Ihrer Königlichen Hoheit, wurden viele der Häuser im Stadtzentrum von Uthai Thani deshalb violett gestrichen.

Sakae Krang River

Der Sakae Krang River ist ein Nebenfluss des Chao Phraya Rivers. Er hat auch heute noch eine grosse Bedeutung im Leben der Bevölkerung von Uthai Thani, da noch viele Einheimische wie vor hundert Jahren in ihren schwimmenden Häusern leben. Als wichtige Einnahmequellen dienen Ihnen dabei die Fisch- und Shrimpszucht, oder der Anbau von Wassergemüse.




Bootstour auf dem Sakae Krang River


Mein Tipp:

Eine Bootstour auf dem Sakae Krang River! Das Boot welches 10 Personen Platz bietet, liegt bei der Anlegestelle des weißen Tempels Wat Uposatharam. Eine ca. 30 minütige Fahrt kostet pro Person 50 Baht. Stand: Februar 2019.



Auf dem Sakae Krang River kann man auch längere Touren buchen. Mehr Infos dazu findet Ihr hier: www.sakaekrangrivercruise.com


Wat Sangkat Rattana Khiri 

Auch dank der tollen Fernsicht auf die Stadt Uthai Thani, ist der Tempel Wat Sangkat Rattana Khiri eine weitere Sehenswürdigkeit. Der Tempel befindet sich auf dem 180 Meter hohen Hügel Khao Sakae Krang.



Den Wat Sangkat Rattana Khiri erreicht man über eine ca. 4 km lange Bergstrasse, oder über eine Treppe mit 449 Stufen, welche auf die Spitze des Khao Sakae Krang Hügels führt. Auf dem Gipfel befindet sich ein Pavillon mit einem mehrstöckigen Dach, in dem eine Kopie des Fußabdrucks von  Buddha und eine große Bronzeglocke aus der Regierungszeit von König Rama V untergebracht sind. In einer anderen Ecke des Tempels befindet sich die Statue des Vaters von König Rama I., dem Gründer der Chakri-Dynastie, der in Ban Sakae Krang geboren wurde. 





In der Haupthalle des Tempels befindet sich Phra Bhuddha Mongkhon Sai Sit, auch Luang Pho Mongkhon genannt, ein altes Bronze-Buddha-Bild aus der Sukhothai-Zeit. Es ist 1,5 Meter breit und wurde unter König Lithai angefertigt.

Der Wat Sangkat Rattana Khiri ist täglich von 8 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.


Huppatat

Huppatat ist ein etwa 48 km2 großes Tal, welches ca.1 Autostunde von der Provinzhauptstadt Uthai Thani entfernt liegt. Der gleichnamige Huppatat-Park mit seinen Höhlen, nennen die Einheimischen auch gerne Jurassic Park Cave.



Über das sehenswerte Ausflugsziel Huppatat hatte ich bereits 2016 einen Blog-Post geschrieben.
Hier der Link dazu: Huppatat 


Ban Chai Khao 




Ban Chai Khao (Thai-Switzerland), eine neue Touristenattraktion im Huppatat-Tal. Die Landschaft mit ihren Hügeln im Hintergrund, soll den Leuten die Berge der Schweiz zeigen. Auch wenn es nur ein paar Hügel sind, lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Ban Chai Khao, welches nur wenige Kilometer von Huppatat entfernt liegt.


Pu Wai Cave

Die Pu Wai Cave (Höhle) liegt ca. 9 km südlich des Tempels Wat Tham Khao Wong, in der Provinz Uthai Thani.




Es empfiehlt sich den Rundgang durch die Höhle mit einem der Ranger zu macht. Er kennt den Weg durch die verwinkelte Höhle und kann den Besuchern die schönsten Stalaktiten und Stalagmiten zeigen, welche man als Laie gar nicht sehen würde.

Wer die Dienste der Ranger in Anspruch nimmt, sollte Ihnen führ den begleiteten Rundgang ein angemessenes Trinkgeld geben.


Ban Samo Thong

In Bang Samo Thong befinden sich die heißen Quellen der Provinz Uthai Thani. Die Quellen liegen beim Huay Khun Kaeo, dem grössten Wasserreservoirs der Provinz Uthai Thani. Das heiße und schwefelhaltige Wasser kommt aus der Erde und fließt dann in einem kleinen Bach nach Than Khok Khwai und dem Huai Khun Kaeo Wasserreservoir.



In Ban Samo Thong befinden sich nebst den heißen Quellen, eine große Buddha-Statue, ein kleiner Shop, Restaurants und ein Ressort. Außerdem kann man Fahrräder und Motorräder mieten um die Gegend zu erkunden.



Für die Besichtigung der Ban Samo Hot Spring muss man keinen Eintritt zahlen. Wer gerne den ganzen Körper, oder die Füsse in dem schwefelhaltigen Wasser waschen möchte, bezahlt dafür eine kleine Gebühr. Wer gerne auf dem Gelände der heißen Quellen übernachten möchte, dem stehen eines der zahlreichen kleinen Bungalows zur Verfügung. Der Preis pro Nacht beträgt 800 Baht (Stand: Dez.2015).

Mein Tipp: Um alle Angebote nutzen zu können, fährt man am besten am Wochenende nach
Ban Samo Thong.


Wat Tham Khao Wong

Der Tempel liegt in einem Tal bei der Ortschaft Ban Rai, in der Provinz Uthai Thani. Der Wat ist der 13. von 19 Niederlassungen des Wat Sangkhatan von Nonthaburi. Andere Niederlassungen befinden sich in Chiang Mai, Uhm Phang und sogar in Indien. Der Wat Tham Khao Wong wurde 1987 errichtet und liegt auf einem 32000 m2 großen Grundstück, umgeben von Hügeln und Wäldern.


Das auffälligste Gebäude, ist der vierstöckige siamesische Pavillon, welcher fast nur aus Holz gebaut wurde.




Auf dem 32'000 m2 großen Gelände befindet sich auch ein Fischteich und ein Garten mit vielen exotischen Blumen und Bäumen. 


Vom Tempel aus führt ein schmaler Naturpfad bis zum Gipfel des Hügels. Der Pfad führt den Besucher durch einen Wald, entlang von mehreren Höhlen und wunderschönen Grotten. Der Aufstieg zum Hügel dauert ca. 40 Minuten, und ist nur etwas für geübte Wanderer.


Die Provinz Uthai Thani bietet noch viele andere sehenswerte Ausflugsziele. Wer schon einmal in dieser großen Provinz war, kennt sicherlich Ziele welche ich in meinem Post nicht erwähnt habe. Alle Ausflugsziele zu erwähnen würde den Blog-Beitrag unnötig in die Länge ziehen.

Hier ein paar weitere Ausflugsziele der Provinz Uthai Thani:
  • Cyber Wasserfall Hin Lat
  • Pha Rom Yen Wasserfall
  • Huai Kha Khaeng Wildlife Sanctuary 

Provinz Suphanburi

Buffalo Village


Das 27 Hektar große Wasserbüffelschutzgebiet Buffalo Village (Baan Kwai) liegt in der Provinz Suphanburi. In dieser großen Anlage befindet sich nicht nur eine Wasserbüffel-Ranch, sondern auch mehrere alte Gebäude und Maschinen welche die frühere ländliche Lebensweise der Landwirte Zentralthailands zeigt.




Es werden auch verschiedene Arten von Volkswißen, wie die traditionelle thailändische Medizin, traditionelle Thai-Massage, einheimische Kräuter und thailändische Astrologie vermittelt. Den Besuchern wird auch eine halbstündige Büffel-Shows gezeigt und es besteht die Möglichkeit auf einem Büffel reiten zu dürfen. 





Das Buffalo Village befindet sich an der Autobahn Nr. 340 zwischen Chainat und Suphanburi, in der Ortschaft Si Prachan.

Das Themendorf ist von 9.00 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Tickets für Ausländer kosten 150 Baht für Erwachsene und 100 Baht für Kinder.

Thailändische Staatsangehörige bezahlen: 20 Baht für Erwachsene und 10 Baht für Kinder. 

Stand: Dezember 2018 



Bung Chawak Chalerm Phra Kiet

In der Provinz Suphanburi, befindet sich das bekannte Ausflugsziel Bung Chawak Chalerm Phra Kiet, welches ca. 64 km von der Stadt Suphanburi entfernt liegt.


Dieser natürliche Süßwassersee umfasst eine riesige Fläche von über 2.700 Hektar. Er grenzt an Hankha welches in der Provinz Chainat liegt, und Doem Bang Nang Buat. Der See wurde 1983 wegen seiner großen Vielfalt an Flora und Fauna zum Wildschutzgebiet erklärt. Die Regierung Bueng Chawak's hat den See als wichtiges Feuchtgebiet unter der Ramsar-Konvention registrieren lassen.

Rund um den See finden sich unter den vielen Bäumen zahlreiche Schattenplätze, welche den Besucher zum verweilen animieren. 


Auf dem riesigen Gelände befindet sich nicht nur ein Zoo mit über 50 verschiedenen Tierarten, sondern auch ein großes Salz- und Süßwasser Aquarium. Auch ein Gemüsegarten mit über 500 verschiedenen Gemüsesorten wurde hier angelegt.


Meine Meinung

Der Bungchawak (Buengchawark) Zoo ist keine Reise wert!

Die ganze Anlage ist in einem maroden Zustand und dringendst sanierungsbedürftig. Am besten würde man einen großen Teil der Tiere auslagern und die ganze Anlage abreißen. Tiere wie die Löwen, Tiger, Bären, Affen und noch viele andere Arten, werden teilweise unter katastrophalen Bedingungen gehalten! 

Meine Empfehlung an Euch: Man sollte auf keinem Fall solche Zoo's unterstützen und besuchen!

Statt des Zoo's empfehle ich Euch die Süß - und Salzwasseraquarien oder den Vegetable Park zu besuchen.


Auf unserer privaten Watsing-Webseite findet Ihr die GPS-Koordinaten der Ausflugsziele.

Gerne zeigen wir Euch die schönsten Ausflugsziele in unserer Region. Mehr Infos findet Ihr auf unserer Gästehaus-Webseite: Mango Garden Guesthouse 

Wir wünschen Euch eine gute Reise durch Zentralthailand. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen