AdSense

Samstag, 26. Oktober 2013

Thailändischer Führerschein

Wenn Ihr bereits einen Führerschein im Ausland gemacht habt ist es einfach einen thailändischen Führerschein zu bekommen.

Dazu müsst Ihr den thailändischen Führerausweis beim Provincial Land-Transport-Office beantragen.


Am besten beantragt man gleich einen Auto- und einen Motorradführerschein.


Unterlagen:

- Arztzeugnis + 1 Kopie 
- 2 Kopien der Passseite mit dem Foto
- 2 Kopien der Passseite mit dem aktuellen Visum
- 2 Kopien einer aktuellen Wohnsitzbescheinigung (Residence Certificate)

Statt der Wohnsitzbescheinigung wird natürlich auch das "Gelbe Hausbuch" akzeptiert!

Bemerkungen:

- Alle Kopien müssen unterzeichnet sein.

- Das Arztzeugnis bekommt Ihr bei jedem Hausarzt, Spital, oder anderen Gesundheitseinrichtungen für 50 Baht.

- Euren Führerschein könnt Ihr bei der Botschaft in die thailändische Sprache übersetzten und beglaubigen lassen. Die schweizerische Botschaft verlangt dafür 1360 Baht.

Nachdem Eure Unterlagen überprüft wurden müsst Ihr einen Farbtest machen. Danach wird von Euch ein Foto gemacht, und nach ein paar Minuten bekommt Ihr eure Führerscheine in Kreditkartenform. Kosten für beide Führerscheine 300 Baht.


Gültigkeit:

Der Führerschein ist ein Jahr gültig, und wird danach auf fünf Jahre verlängert.


Diese Informationen gelten für die Provinz Chainat! Vielleicht benötigt Ihr in eurer Provinz noch zusätzliche Unterlagen, oder es müssen weitere Tests gemacht werden.

Stand: 24.Oktober 2013





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen