AdSense

Sonntag, 13. Oktober 2013

Reisernte

Hier möchte Ich euch zeigen wie heute bei den meisten Reisbauern in unserer Region der Reis geerntet wird. Es gibt natürlich noch viele Bauer welche aus Kostengründen auf die maschinelle Reisernte verzichten müssen, und den Reis wie früher von Hand schneiden.

Da unsere Region so fruchtbar ist können die Bauern bis zu drei mal pro Jahr den Reis ernten.


So schön grün sieht ein Reisfeld nach ein paar Wochen aus.


Reisfeld kurz vor der Ernte.

Der Traktor steht bereit.


Erntemaschine.




Der Traktoranhänger wird mit Reis beladen. 
Mit langen Stöcken werden Reisfeldratten getötet.

Auch die Kinder helfen mit.


Reiche Ausbeute.

Das töten der Reisfeldratten sieht sicher brutal aus und viele werden sich fragen warum machen die das überhaupt. Die Reisfeldratten sind für die Reisbauern ein grosses Problem. Statt sie zu vergiften werden sie mit Stromfallen oder mit Holzstöcken getötet. Die toten Tiere werden danach nicht entsorgt sondern auf dem Markt verkauft, oder selbst gegessen.





Rattenfleisch schmeckt übrigens sehr gut, und da die Tiere sich nur vom Reis ernähren ist das Fleisch auch sehr gesund. Man sollte einfach darauf achten das die Tiere wirklich von einem Reisfeld stammen!  


Quelle: Wikipedia 

Kommentare:

  1. Es sind keine Mäuse, sondern Ratten :)

    AntwortenLöschen
  2. Besten Dank für deinen Kommentar! Ich habe den Post bereits geändert. Kann dir leider nicht retourschreiben da du anonym geantwortet hast. Sonnige Grüsse aus Watsing.

    AntwortenLöschen